takeoff

2013-2015, Skulptur für den Heliport der Bundespolizei in Oberschleißheim / München, Höhe ca. 5m Der Entwurf erhielt den 1. Preis eines bundesweiten Kunstwettbewerbs für die Fliegerstaffel-Süd der Bundespolizei. Die Idee ergab sich zwangsläufig bei der Beobachtung eines Hubschrauberstarts, in der Pilotensprache "takeoff" genannt. Es bedarf doch eines ziemlichen Energieaufwandes, bevor dieser einen stabilen und dynamischen Auftrieb erzeugen kann. Genau das, wie auch die entstehenden Luftverwirbelungen, soll die Skulptur zum Ausdruck bringen. Die Realisierung erfolgte gemeinsam mit Friedemann Knappe.